Gekröse – Neues Organ gefunden

1
687

Das sogenannte Gekröse (oder Mesenterium) galt bisher nur als Bauchfell-Falte, die innere Organe mit der Körperwand verbindet. Jetzt sind sich die Forscher vom University Hospital of Limerick sicher, dass es ein eigenständiges Organ ist. Das Gekröse befindet sich gefaltet im Bauchfellraum, am Ende des Dickdarms.

Was genau seine Aufgabe ist, ist noch unklar. „Wir haben jetzt die Anatomie und Struktur erforscht, als nächstes kommt die Funktion. Wenn man die Funktion versteht, erkennt man abnormale Funktionen und damit Krankheiten“, so Studienleiter J. Calvin Coffey zum britischen Online-Portal „The Independent“.

Wofür ist das Gekröse?

Tatsächlich beschrieb Leonardo da Vinci, der neben der Malerei auch in der Wissenschaft als Genie galt, das Gekröse schon 1508 als zusammenhängende Struktur und somit eigenständiges Organ. Allerdings glaubten Forscher zuletzt mehr als 100 Jahre, dass es sich doch nur um Fragmente handeln würde.

Quelle: http://www.bild.de/ratgeber/wissenschaft/organ/neues-organ-was-ist-dieses-gekroese-49592518.bild.html

Rate this post

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT